tisoware: Sicherheitsoffensive 2008 – mehr Sicherheit durch innovative Zutrittslösungen!

Trotz der vielen Vorteile werden diese Systeme meist noch als Insellösungen betrieben. tisoware.ZUTRITT bietet in diesem Bereich eine komfortable Lösung und damit eine effiziente Verknüpfung der elektronischen Zutrittssicherung mit der kabellosen Zutrittslösung.

Anwender senken dadurch ihre Investitionskosten, beispielsweise bei der Erweiterung eines bestehenden Systems, da keine Verkabelungskosten anfallen, es wird die Transparenz verbessert und die Sicherheit erhöht. tisoware bietet die Gelegenheit, an fünf Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet teilzunehmen. Gemeinsam mit dem strategischen Hardwarepartner Kaba finden folgende Termine statt:

 München, 29. Januar 2008
 Karlsruhe, 31. Januar 2008
 Hamburg, 07. Februar 2008
 Berlin, 12. Februar 2008
 Düsseldorf, 14. Februar 2008
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.tisoware.com/Pages/Veranstaltungen/sicherheitsoffensive.html
Die Teilnahme ist kostenfrei, wir erbitten eine schriftliche Anmeldung.
Ansprechpartner
Sabine Dörr
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: sd@tisoware.com
Rainer K. Füess
Dipl.-Betriebswirt (BA)
email: rf@tisoware.com
Tel. 07121-9665-0
Fax. 07121-9665-10

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.tisoware.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Definierte Blockade

Enzymatisches Photocaging zur Erforschung der Genregulation durch DNA-Methylierung Das Anknüpfen und Abspalten von Methylgruppen an die DNA spielt eine wichtige Rolle bei der Genregulation. Um diese Mechanismen genauer erforschen zu…

Ein Mikroskop für alle

Junges Jenaer Forschungsteam 
entwickelt Optik-Baukasten für Forschung und Ausbildung. Mikroskope, die biologische Prozesse sichtbar machen, kosten viel Geld, stehen in Speziallaboren und erfordern hoch qualifiziertes Personal. Damit neue Ansätze für…

Ordnung im Chaos finden

Wissenschaftler:innen klären die Struktur von glasbildenden Proteinen in Schwämmen auf. Schwämme gehören zu den ältesten Tierarten der Erde, die in vielen verschiedenen Gewässern leben, von Seen bis hin zu tiefen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close