Schleupen baut Controlling-Lösung aus: Markt-Controlling im Fokus

Mit CS.CT_Controlling Toolbox bietet die Schleupen AG jetzt eine neue, modulare Software für das Controlling der Marktprozesse sowie das Kostencontrolling in Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Die Lösung ist auf Basis einer engen Zusammenarbeit mit der macs Software GmbH aus Rottweil entstanden, die sich seit zehn Jahren auf die Entwicklung von mittelstandsorientierter Controlling-Software spezialisiert hat.

CS.CT arbeitet vollintegriert mit den weiteren Modulen des Branchenpakets Schleupen.CS, wie etwa der Vertragsabrechnung, der Finanzbuchhaltung oder dem Auftragsmanagement. Neu ist dabei die synchrone Betrachtung von Energiebezug und –absatz. Damit lässt sich nicht nur eine transparente Deckungsbeitragsrechnung aufbauen, sondern auch eine gezielte Simulation der Effekte von Preis- und Mengenschwankungen beider Marktseiten. Die standardmäßig ausgelieferten Branchentemplates für Planung und Reporting eignen sich für den Einsatz auf allen Ebenen des Managements und verkürzen den Einführungsprozess erheblich.

Im härter werdenden Wettbewerb um Kunden und vor dem Hintergrund des steigenden Kostendrucks im Netz nimmt der Bedarf an leistungsfähigen Controlling-Werkzeugen in der Energiewirtschaft deutlich zu. Wie die jüngste Erhebung einer großen Unternehmensberatung belegt, haben viele Stadtwerke in diesem Bereich einen erheblichen Nachholbedarf. Besonders das Markt- und Vertriebs-Controlling wird bei vielen Unternehmen bislang vornehmlich mit Hilfe von Excel abgebildet. Dies bedeutet nicht nur enorm hohen Zeitaufwand für aufwändige und redundante Pflege der Input-Daten, wie etwa der Tarife, Kundenstammdaten oder Verbrauchsmengen. Insbesondere Planungs- und Erwartungsrechnungen sind auf diese Weise nur schwer zu bewältigen.

Mit CS.CT_Controlling Toolbox bietet Schleupen deswegen nun einen integrierten Planungs- und Controlling-Prozess. Dieser reicht von der Planung der Gemeinkosten über die Preis- und Mengenplanung im Energiehandel bis zur vollständigen Erstellung des Wirtschaftsplans mit Einbeziehung der Instandhaltungsmaßnahmen und Netzinvestitionen. So stehen zeitnah alle wichtigen Informationen aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen zur Verfügung, vom Vertrieb bis hin zum Netzbau und zur Instandhaltung. Diese können dann zu aussagekräftigen Informationen für die strategische Unternehmensführung aggregiert und verdichtet werden.

Die neue Software CS.CT_Controlling Toolbox ist das Ergebnis einer engen Partnerschaft mit der macs Software GmbH aus Rottweil. Schleupen und macs haben sich dabei auf eine klare Arbeitsteilung verständigt: macs liefert die Kernkomponenten für Deckungsbeitragsanalysen, Simulationen, Erwartungsrechnungen und die Planung. Die Schleupen AG hat mit einem eigens zusammengestellten Entwicklungsteam die Integration zu den Vorsystemen von Schleupen.CS (CS.VA, CS.FB, CS.AM, CS.AB) hergestellt. Der Einsatz der Microsoft-Datenbanktechnologie SQL Server 2005, die auch für das Schleupen Datawarehouse verwendet wird, sichert die massendatentaugliche Performanz und Skalierbarkeit. Zudem wird die Konsolidierung der IT-Landschaft vorangebracht, da der Einsatz zusätzlicher Software-Plattformen beziehungsweise proprietärer Schnittstellen entfällt.

Weitere Informationen:
Schleupen AG – Martina Nawrocki
Albert-Einstein-Str. 7 – 31515 Wunstorf
Tel. 05031 9631 1410 – Fax: 05031 9631 1993
info@schleupen.de – http://www.schleupen.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Press´n´Relations GmbH – Uwe Pagel
Magirusstr. 33 – 89077 Ulm
Tel. : 0731/96287-29 – Fax: 0731/96287-97
upa@press-n-relations.de – http://www.press-n-relations.de
Über Schleupen
Die Schleupen AG, gegründet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2007 mit rund 370 Mitarbeitern einen Umsatz von 49,6 Millionen Euro. Größter Bereich innerhalb der Schleupen AG ist „Utilities“, der mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden zählt. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Anbieter, der eine durchgängige Komplettlösung anbietet, die vom Energiedatenmanagement über das Billing bis hin zu den betriebswirtschaftlichen Anwendungen oder der Materialwirtschaft reicht. Darüber hinaus ist Schleupen in den Zielmärkten „Tax & Finance“ vertreten. Hier bietet das Unternehmen neben einer Branchenlösung für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer auch ein System für das Risikomanagement, mit dem sich Schleupen sowohl im Mittelstand als auch bei großen Konzernen etablieren konnte.
Über macs Software GmbH
Die macs Software GmbH wurde 1998 in Rottweil gegründet. Das auf die Entwicklung von Controlling-Lösungen spezialisierte Unternehmen betreut heute mehr als 100 Kunden, darunter Anwender wie die Swiss Post International, das amerikanische Finanzministerium, Klosterfrau oder TRW. Neben dem Stammsitz in Rottweil ist macs mit Niederlassungen in den USA, Südafrika und Österreich vertreten. Die macs Controlling-Suite zeichnet sich durch einfache Bedienbarkeit aus. Sichere und klare Benutzerführung auf Basis von Windows-Design-Richtlinien sowie aussagekräftige Onlineanalysen neben übersichtlichen und informativen Reports machen das System auch für den Einsatz auf allen Ebenen des Management-Reporting tauglich.

Ansprechpartner für Medien

Weitere Informationen:

http://www.schleupen.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Branchenfokus Logistik und Transport: wie digital ist die Branche?

Im Gespräch mit Andreas Karanas, Geschäftsführer Carrypicker Digital statt analog, gerade in der Logistik- und Transportbranche wird derzeit viel über Digitalisierung diskutiert. Stichworte sind B2B-Plattformen und Integrationsanwendungen, d.h. die digitale…

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen