Comarch Altum erhält internationale ERP-Auszeichnungen

Die Jury überzeugte insbesondere die Innovationskraft, Prozessorientierung und die Attraktivität des Produktes für potentielle Vertriebspartner. „Die Auszeichnung ist für uns ein wichtiger Beitrag, um die Produkteinführung in Westeuropa weiter erfolgreich voran zu bringen.

Das System lässt sich an die individuellen Bedürfnisse der Kunden schnell und einfach anpassen und kann von Partnern als Branchenlösung vertrieben werden. Die grafische Oberfläche ermöglicht eine flexible Einbeziehung von unterschiedlichen Anforderungsstufen in den Bereichen Workflow und Reporting, so Tomasz Brodziak, Vorstandsmitglied der Comarch Software AG“.

Eine weitere Auszeichnung erhielt das Produkt anlässlich des Innovationspreises 2008, der von der Initiative Mittelstand auf der CeBIT 2008 verliehen wurde. In der Kategorie ERP-Systeme erlangte Comarch Altum einen der vorderen Plätze und wurde als Innovationsprodukt 2008 ausgezeichnet – zeitnah zur Premiere des Produktes auf der CeBIT 2008. Comarch erhält bereits zum dritten Mal eine Auszeichnung im Rahmen des Innovationspreises und war im Jahr 2007 mit dem Produkt „Ocean GenRap“ sogar Sieger der Kategorie „Reporting“.

Comarch Altum wurde insbesondere für kleine und mittlere Handels- und Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Das System erleichtert Entscheidungsfindungen durch integrierte Business Intelligence-Tools, Data Warehouse und Business Scorecards, mit denen Analysen, Berichte und Unternehmenskennzahlen anschaulich darstellbar sind. Comarch Altum zeichnet sich durch eine ergonomische, benutzerfreundliche Oberfläche aus, die an die speziellen Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst werden kann.

Comarch ist ein internationaler Anbieter von IT-Lösungen mit Fokus auf Kundenbeziehungsmanagement und Geschäftsprozessoptimierung. Comarchs Produktpalette umfasst v.a. eigene Entwicklungen zu

Enterprise Resource Planning (ERP), elektronischem Datenaustausch (EDI), Kundenbindungsmanagement (CLM) sowie Billing und Netzwerkmanagement. Zu Comarchs Kunden zählen Großunternehmen der Telekommunikation, Finanzdienstleistung, dem Handel sowie kleine und mittelständische Unternehmen aller Branchen.

Gegründet vor 15 Jahren, hat sich Comarch weltweit etabliert und beschäftigt heute 2800 Mitarbeiter.

Die Comarch Software AG mit Sitz in Dresden ist die deutsche Tochtergesellschaft der Comarch S.A. Mit weiteren Standorten in Frankfurt/Main, Lille und Brüssel bedient das Unternehmen den westeuropäischen Markt.

Weitere Informationen:

Comarch Software AG
Chemnitzer Str. 50
01187 Dresden
Tel.: +49 351 3201 3200
Fax: +49 351 438 97 10

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.comarch.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close