Peugeot 308 RC Z – Ein Traum wird wahr

Jean-Philippe Collin, der Generaldirektor von Automobiles Peugeot, hat heute (24. April 2008) auf der Automobilmesse in Lissabon die Serienproduktion des Concept-Cars 308 RC Z angekündigt. Das Serienmodell dieses rassigen 2+2-sitzigen Sportcoupés wird bei der IAA 2009 in Frankfurt, also zwei Jahre nach seiner ersten öffentlichen Präsentation, vorgestellt werden. Der Verkauf soll im Frühjahr 2010 beginnen.

Die Attraktivität des Peugeot RC Z wird durch sein charakteristisches Design geprägt – ein Coupé mit Stufenheck, das moderne, originelle und ausgewogene Proportionen bietet. Der Peugeot RC Z wurde im Peugeot-Designzentrum entworfen und verkörpert perfekt die Kreativität der Mitarbeiter des ADN (Automotive Design Network) in Vélizy bei Paris.

Mit der Ankündigung der Serienproduktion des RC Z will Peugeot die Tradition sportlicher Coupés fortführen, die das Image der Marke mitbegründet haben. Der Peugeot RC Z stellt eine völlige Neuheit dar und interpretiert Fahrvergnügen à la Peugeot besonders rassig. Die Fahreigenschaften sowie die Herstellungs- und Verarbeitungsqualität werden auf dem höchsten Niveau liegen, das die Löwenmarke zu bieten hat. Die Vorgaben für das künftige Serienmodell bauen auf den wesentlichen Merkmalen des 308 RC Z auf. Als Concept-Car hatte der 308 RC Z bereits auf der IAA 2007 für große Begeisterung gesorgt.

Der exklusive Peugeot RC Z stellt im Rahmen der CAP-2010-Strategie von PSA Peugeot Citroën eines der ersten Modelle zur Erweiterung der Modellpalette im Premium-Segment dar. Der Aktionsplan „CAP 2010“ (Client, Accélération, Produit = Kunde, Beschleunigung, Produkt) hat zum Ziel, PSA Peugeot Citroën zum wettbewerbsfähigsten Automobilhersteller in Europa zu machen.

Ansprechpartner für Medien

Weitere Informationen:

http://www.peugeot.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Unternehmensmeldung

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen