Zufallszahl

Knobelspiel mit einem Quantenwürfel

Hinter jedem Zufall steckt ein Plan, zumindest in der Welt der klassischen Physik: Im Prinzip lassen sich hier alle Geschehnisse berechnen, auch der Fall eines…

AIT Austrian Institute of Technology: Quantentechnologie – Vom Phänomen zum Industriestandard

Anton Zeilinger (Universität Wien, IQOQ), Heinz Hubmer, Leiter d. Forschungsabteilung bei Corporate Technology d. Siemens AG Österreich u. Helmut Leopold, Head…

Vom Zufall in der Informatik

Zufall und Informatik – zwei Begriffe die sich gegenseitig auszuschließen scheinen: Computer würfeln nicht! Oder doch? Computer benützen Generatoren für sogenannte (Pseudo-) Zufallszahlen. Damit können sie Zahlenreihen erzeugen, die wie zufällig aussehen. Diese Zufallszahlen kann man natürlich in seinen Lottoschein eintragen. Für Zufallszahlen gibt es aber auch eine Fülle von sehr nützlichen Anwendungen. Ein schönes Beispiel ist hierfür die Berechnung von Primzahlen, also jenen Zahlen, die nur durc

Sichere Sprechererkennung bei Handys arbeitet mit Zufallszahlen

Handys könnten künftig mit der Stimme des Besitzers gesichert werden. Wie das Forschungsmagazin „Pictures of the Future“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, haben Siemens-Forscher jetzt ein System für die Sprechererkennung zur Einsatzreife entwickelt, das mit einer Zufallszahl funktioniert. Auch Online-Banking oder der Zugang zu Computern könnten so vereinfacht werden.

Bei der heute üblichen Sprechererkennung wird eine gesprochene Tonfolge digitalisiert und nach Frequenzmerkmalen a

Neues Graduiertenkolleg: Zufallszahlen, Rad-Schiene-Systeme und Flugsicherungs-Planung

Bonn-Paderborn. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat einen
Antrag auf Einrichtung eines weiteren Graduiertenkollegs an der
Universität Paderborn bewilligt. In dem neuen Kolleg steht ab Anfang 2001
das Thema „Wissenschaftliches Rechnen: anwendungsorientierte Modellierung
und Algorithmenentwicklung“ im Mittelpunkt.

Kontakt für Journalisten: Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide,
Tel.: 05251-60-6480, fmadh@uni-pad