Zellkulturschale

Einzelne lebende Zellen anzapfen

Forschende der ETH Zürich haben eine Methode entwickelt, um einzelne lebende Zellen mit einer Mikro-Injektionsnadel anzupiksen und deren Inhalt auszusaugen….

Von der Idee zum Prototyp – Technikausstattung für Oberflächenveredlung im INP jetzt komplett

„Wir würden gern Zellkulturschalen so behandeln, dass die Zellen gleichmäßig und schnell wachsen. Gibt es da ein Plasmaverfahren?“ Eine typische Anfrage an das INP, Abteilung „Plasmainduzierte Oberflächenprozesse“. Die Expertise der Greifswalder Wissenschaftler spricht sich herum. Jetzt haben sie einen Erfolg nicht-wissenschaftlicher Art zu melden: Mit der Anschaffung eines neuartigen Analytikgerätes ist die Ausstattung der Oberflächenabteilung komplett. Plasmabehandlungen bewirken Veränd