Wirtschaften

Fraunhofer-Institut erhält den GreenTec Award für ressourcenschonende Dämmung

Bei der Vorab-Preisverleihung im Bundesbauministerium würdigte Adler die innovative Kraft dieses Baustoffs:

SCHOTT führt neue Vertriebsstruktur für Architekturgläser ein

Der internationale Technologiekonzern SCHOTT hat den Vertrieb seiner Architekturgläser neu organisiert. Ab sofort stehen ausgewählte Partnerfirmen in Europa…

Neues SCHOTT MORITEX Objektiv für hochauflösende 16k-Zeilenkameras

Hauptmerkmale des neuen Objektivs sind Auflösung und Helligkeit. Es erreicht eine Auflösungsleistung von mindestens 150 Lp/mm und ermöglicht damit die optimale…

Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz – Akteure vernetzen sich

Das Projekt BilRess wurde vom Bundesumweltministerium (BMUB) und dem Umweltbundesamt (UBA) ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Themen Ressourcenschonung und…

1,5 Millionen Euro von der DFG für neues Forschungsprogramm der Soziologie

Die Finanzmärkte wirken immer unkontrollierbarer und immer mehr gesellschaftliche Aufgaben, wie die Pflege älterer Menschen, scheinen zur Ware zu werden: Diese…

Glas und Metall von SCHOTT belastbar und vielseitig kombinierbar

Der internationale Technologiekonzern und Spezialglasexperte SCHOTT bietet hermetische Gehäuse zum Schutz sensibler Elektronik in rauer Umgebung in einer…

Die Zukunft der biologischen Vielfalt – 40. Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie

Ökosysteme vom Hochgebirge bis zur Tiefsee: Rund 500 Wissenschaftler aus dem In- und Ausland treffen sich vom 30. August bis zum 3. September 2010 zur 40….

Ökologischer Landbau: Zeichen weiter auf Wachstum

Bilanz 2004: Anstieg bei Fläche und Zahl der Betriebe Ein Wachstum um 4,6 Prozent bei der Fläche und eine Steigerung um 2,7 Prozent bei der Anzahl aller Betriebe: Der Ökologische Landbau in Deutschland hat 2004 erneut zugelegt. Insgesamt bewirtschafteten vergangenes Jahr 16.600 landwirtschaftliche Betriebe nahezu 768.000 Hektar Fläche nach den Regelungen der EG-Öko-Verordnung. Damit stieg der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche an der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Deu

Nachhaltigkeit garantiert langfristigen Erfolg

BMBF-Broschüre zeigt praktische Forschung für nachhaltige Entwicklung Die deutschen Forstwirte brachten den modernen Begriff der Nachhaltigkeit schon Mitte des 19. Jahrhunderts auf die griffige Formel: „Nur soviel entnehmen, wie wieder nachwächst.“ So praktisch wie dieses Motto ist auch die Forschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Zur Weltkonferenz für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg veröffentlicht das BMBF die neue Broschüre „Forschung für

Kleinbäuerliches Wirtschaften bringt Fülle

Der Kleinbauer ist nicht arm und vom Aussterben bedroht, sondern hat die Möglichkeit, in Fülle zu leben. Das strich einer der bekanntesten Bauern des Landes, der Mitbegründer der Grün-Bewegung Kaspanaze Simma (Foto), anlässlich eines Vortrages auf der Universität für Bodenkultur (Boku) in Wien hervor. Die Landwirtschaft habe sich zwar in den vergangenen Jahrzehnten weg von der bäuerlichen hin zur industriellen Wirtschaftsweise entwickelt, sei aber deshalb nicht unbedingt effizienter