Wechseljahre

Starke Gewichtszunahme in der Schwangerschaft erhöht Brustkrebsrisiko

Wer in der Schwangerschaft mehr als 22,5 Kilo zunimmt und sie hinterher nicht verliert, hat nach den Wechseljahren offenbar ein dreifach erhöhtes Brustkrebsrisiko. Das zeigt eine Studie, die Forscher des Lombardi Cancer Centers in Washington, DC, gemeinsam mit finnischen Kollegen vorgenommen haben. Eine Zunahme von 18 Kilo erhöhte das Brustkrebsrisiko um 40 Prozent. Diese Ergebnisse wurden am Dienstag bei der Jahrestagung der American Association for Cancer Research (AACR) in San Francisco vorge

Östrogene schützen nicht vor Herzinfarkt oder Schlaganfall

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie zur neuen Empfehlung der American Heart Association Am 23. 07. 2001 hat die American Heart Association (AHA) neue Richtlinien zum Thema Hormonersatztherapie und Herzerkrankungen herausgegeben (1). In diesen Richtlinien stellt die AHA fest, daß die Hormonersatztherapie in den Wechseljahren – anders als bisher empfohlen – nicht zur Vorbeugung von kardiovaskulären Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) geeignet erscheint. Frauen,

Seite
1 5 6 7