Wasserüberwachung

Wasserüberwachung geht in die Luft

Finnische Forscher demonstrieren praktischen Nutzen der ESA- und NASA-Satelliten Finnische Forscher haben erstmals den praktischen Nutzen von Satellitendaten zur simultanen Überwachung der Wasserqualität in großen Seen und Küstenregionen demonstriert. Das Projekt wurde vom Laboratory of Space Technology der Universität von Helsinki in Zusammenarbeit mit dem finnischen Umweltinstitut durchgeführt. Die Satellitenbilder zeigen u.a. die Wassertrübung in finnischen Gewässern und Küstengeb