Wahrnehmungsgeschwindigkeit

Sozial aktiver Lebensstil bremst Rückgang intellektueller Leistung im Alter

Über einen Zeitraum von bis zu acht Jahren beobachteten Psychologen des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung 516 Personen im Alter von 70 bis über 100 Jahren in ihrer persönlichen Entwicklung. Zur Klärung der Frage, ob soziale Teilhabe alterungsbedingte Einbußen der intellektuellen Leistungsfähigkeit abschwächen kann, nutzten sie ein neuartiges statistisches Verfahren, mit dem die Wirkungsrichtungen zwischen sozialer Teilhabe und intellektueller Leistungsfähigkeit getrennt geschätzt wer