Unterschenkelgeschwür

RUB-Studie zu chronischen Wunden: Ursachen offener Beine sind oft unbekannt

Wenn das offene Bein monate- oder sogar jahrelang nicht heilen will, sind häufig die Ursachen des Unterschenkelgeschwürs unbekannt und die Therapie deswegen unzureichend. Das haben Ärzte der Klinik für Dermatologie der Ruhr-Universität unter Leitung von Oberarzt Priv.-Doz. Dr. Markus Stücker (Direktor: Prof. Dr. Peter Altmeyer) in einer nun veröffentlichten Studie herausgefunden. Sie untersuchten die Ursachen bei 101 bis dahin therapieresistenten Patienten, die stationär in der Klinik behandelt wurd

Offene Beine sollen schneller heilen

Eine Enzymsalbe und ein täglich gewechselter Spezialverband sollen offene Beine schneller heilen lassen. Bochumer Mediziner suchen Patienten als Teilnehmer. Mit täglich gewechselten Spezialverbänden und einer Enzymsalbe versuchen Mediziner der Dermatologischen Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum im St. Josef Hospital (Direktor: Prof. Dr. Peter Altmeyer, Oberarzt: Dr. Markus Stücker) offenen Beinen besser beizukommen. Eine Studie soll nun zeigen, ob die chronischen Wunden mit d

Medikamentöse Behandlung hilft bei offenem Bein

Für Venen-Patienten, deren Unterschenkelgeschwür mit keiner
herkömmlichen Therapie beizukommen ist, gibt es jetzt neue Hoffnung: Eine
neuartige medikamentöse Behandlung kann die Einheilung von
Hauttransplantaten verbessern und beschleunigen. Studien an der Klinik für
Dermatologie und Allergologie der Ruhr-Universität Bochum im St.
Josef-Hospital (Direktor: Prof. Dr. Peter Altmeyer) weisen auf den Erfolg
von Prostaglandin E1 hin, das seit langem zur Durchblutungsförderung bei