Transfusion

Innovative Zelltherapie macht Nierentransplantation verträglicher

Nach der Transplantation einer Lebendnierenspende ist der Organempfänger bislang ein Leben lang auf toxische Immunsuppressiva mit zum Teil starken…

DRK-Wissenschaftspreis geht an Prof. Andreas Greinacher

Im Rahmen des 14. Wissenschaftlichen Symposiums der Forschungsgemeinschaft der DRK-Blutspendedienste am Freitag, dem 16. November 2012 in Dresden verleihen die…

Wie können Blutverluste am besten ausgeglichen werden? Studie startet.

Alle zwei Jahre wählt die europäische Vereinigung der Anästhesisten (European Society of Anesthesiology, ESA) drei Forschungsgruppen aus, um eine klinische…

Körpereigenes Bluteiweiss schützt vor Komplikationen bei Bluttransfusionen

Die Bluttransfusion ist seit Anfang des letzten Jahrhunderts eine Routinetherapie bei Patientinnen und Patienten mit Blutarmut. So erstaunt es umso mehr, dass…

Erst Stammzelle, dann reife Blutzelle? Transfusionsmedizin erhält Förderung

Die Karl-Landsteiner-Stiftung des DRK Blutspendedienstes West fördert die stammzellbiologische Forschung der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Peter Schlenke,…

3. Internationaler Zukunftsworkshop „Risk Assessment in Platelet Transfusion“

Einladung zur PressekonferenzWir laden Sie hiermit zur Pressekonferenz am 11. November 2010, um 10:30 Uhr in den Hörsaal R, Gebäude J6, Erdgeschoß,…

Seite
1 2 3