Subventionierung

IMK: Einführung der Riester-Rente war „Fehlentscheidung“

Mit einer deutlichen Anhebung des gesetzlichen Rentenniveaus und einer steuerfinanzierten Aufstockung niedriger Renten lässt sich Altersarmut wirksam…

Bundesregierung plant Subventionierung von Spritfressern mit bis zu 2.000 Euro Steuererlass

Die von der Bundesregierung geplante Steuerbefreiung von Neuwagen fördert keineswegs den Verkauf von umwelt- oder gar klimafreundlichen Fahrzeugen. Unter…

IAQ zur Subventionierung des Niedriglohnsektors: Statt Mindestlohn springt der Staat ein

Das Institut Arbeit und Qualifikation IAQ der Universität Duisburg-Essen warnt davor, dass der bislang gezahlte faktische „Kombilohn“ Unternehmen dazu einlädt,…

IAT zur Kombilohn-Debatte

Kombi-Lohn für Langzeitarbeitslose macht Sinn – Subventionen „mit der Gießkanne“ zu teuer, nicht zielgerichtet und wenig effektiv – Institut Arbeit und Technik warnt vor zu hohen Erwartungen – Abschwung heute nutzen zur Qualifizierung der Beschäftigten für morgen Staatszuschüsse für Billig-Jobs werden kaum die ersehnte Wende am Arbeitsmarkt bringen. Der derzeit diskutierte „Kombilohn“, der mit Zuzahlungen zu den Sozialbeiträgen Arbeitslose anreizen soll, auch niedrig entlohnte, einfache