Steuerquote

Deutsche Börse AG, Q2/2009: Hohe Ertragskraft trotz Umsatzrückgang

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009 hat die Gruppe Deutsche Börse trotz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rückläufiger Aktivitäten an den…

Entwicklung wesentlicher Daten der deutschen öffentlichen Finanzwirtschaft von 1997 – 2007

Im Jahr 2007 waren die Ausgaben der öffentlichen Haushalte mit 652 Mrd. EUR 14,2 Prozent höher als zehn Jahre zuvor. Die gesamten Staatsausgaben nahmen…

Entwicklung wesentlicher Daten der deutschen öffentlichen Finanzwirtschaft von 1995-2005

Dieses zunächst überraschende Ergebnis signalisiert jedoch keine Konsolidierungserfolge der staatlichen Organe, sondern ist vor allem auf statistische…

Entwicklung der öffentlichen Finanzen in Deutschland von 1994 – 2004

IFSt-Schrift Nr. 429 beleuchtet öffentliche Finanzwirtschaft der letzten zehn Jahre

Der Staatsanteil am Bruttoinlandsprodukt hatte 1994, dem vierten Jahr nach der Wiedervereinigung, 49,1 v.H. erreicht. Im weiteren Verlauf stieg diese sog. Staatsausgabenquote, zum Teil durch Sondereinflüsse verursacht, weiter an und hielt sich bis 1997 mit 49,3 v.H. auf hohem Niveau. Damit ging jeder zweite in Deutschland erwirtschaftete Euro durch die Hand des Staates. Der danach erfolgte Rückgan