Sportschuh

LOEWE-Schwerpunkt Präventive Biomechanik entwickelt virtuelle Menschmodelle zur Produktoptimierung

Im Rahmen des LOEWE-Schwerpunkts (Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz) Präventive Biomechanik (PräBionik) werden am…

Fitness aus der Sohle – Solider Muskelaufbau durch Instabiliät

Muskelaufbau, Körperhaltung und die Sensomotorik lassen sich gleichzeitig in einem einzigen Fitnessprogramm trainieren. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie…

Online-Werbung: Aufdringliche Sujets wirkungslos

Auf Zielgruppen zugeschnittene Online-Werbung verfehlt ihr Ziel, wenn sie zu penetrant ist. Das berichten Forscher der Rotman School of Management in der…

Besser laufen mit dem Sportschuh ohne Hacke

Das KAT-Kompetenzzentrum Ingenieurwissenschaften/ Nachwachsende Rohstoffe der Hochschule Magdeburg-Stendal ist Forschungspartner in einem EU-Projekt zur…

Kraftvoller Prüfmarathon für mehr Trittsicherheit

Sportgerätetechniker der TU Chemnitz bringt neue Sportschuhe an ihre Grenzen

Jeden Tag treten wir sie mit Füßen und erwarten dennoch, dass sie möglichst lange gute Dienste leisten: Unsere Schuhe. Die Anforderungen an deren Qualität werden von Jahr zu Jahr immer größer – insbesondere bei Sportschuhen. Vor- und Rückfußdämpfung, Torsion, Steifigkeit und Flexibilität sind nur einige Parameter der Sportschuhe, die es ständig zu verbessern gilt. Führende Sportschuhhersteller kooperiere

Sportler extrem Mykosen gefährdet

Fuß- und Nagelpilze bei sportschuhtragenden Sportlern
überproportional häufig verbreitet

Eine Tinea pedis (Fußpilz; ist er im Zwischenzehbereich lokalisiert,
spricht man von der Tinea pedis interdigitalis) und die möglicherweise
daraus hervorgehende Onychomykose (Nagelpilz) sind unter Sportlern weit
verbreitet. Sportschuhtragende Sportler sind möglicherweise besonders
gefährdet. Sie tragen enganliegendes sportives Schuhwerk, das oft den Gas-
und Flüssigkei