Simulationsverfahren

Computer simuliert Hitzestress

Ganz schön heiß! Mit bis zu 1050 Grad Celsius zischen Abgase aus Automotoren.Für die Motorenbauteile bedeutet das enorme Belastungen, denn in der Hitze dehnen…

Voraussage von Kristallstrukturen dank neuem Simulationsverfahren möglich

Mit Hilfe eines speziell entwickelten Algorithmus ist es zwei ETH-Forschern gelungen, die Struktur von Kristallgittern vorauszusagen, ohne dass experimentelle Daten einfliessen. Dieser Durchbruch bei der Aufklärung von Kristallstrukturen öffnet die Türe für Anwendungen in Pharmazie, in der Herstellung besonders harter Werkstoffe und in der Erforschung der geophysikalischen Vorgänge im Innern der Erde.

Bisher war es unmöglich, Kristallstrukturen mit vernünftigem Aufwand an Rechnerlei

Seite
1 2 3 4