SCOPE

Neues Forschungszentrum für Photonische Technologien – Start frei für SCoPE

Die Themen reichen von den quantenoptischen Grundlagen über photonische Komponenten und Prozesse bis zu Anwendungen in den Ingenieurdisziplinen. Um dies weiter…

SCOPE 0.7 – der ZUKUNFTSKONGRESS

Wie werden wir in einigen Jahren lernen? Haben die neuen Medien unsere Arbeits- und Denkprozesse verändert? Wenn man darüber diskutiert, kommt schnell eine…

Klimafaktor Silizium

Das zweithäufigste Element der Erdkruste, das Silizium, spielt möglicherweise eine entscheidende Rolle im Klimageschehen. Ein Workshop am ZMT in Bremen zieht eine Bilanz der Forschung der letzten Jahre.

Flussufer und Küsten sind bevorzugte Siedlungsgebiete des Menschen. Die wirtschaftliche Nutzung bzw. Übernutzung der Küsten zieht jedoch massive Umweltprobleme nach sich. Unter anderem gelangen Nitrate und Phosphate, wesentliche Nährstoffe des Phytoplanktons, in Gewässer und führen zu beson

Bremen im Mittelpunkt der internationalen Umweltwissenschaften

Tagung setzt auf Impulse aus Wissenschaft und Politik für den Weltgipfel 2002 In der Zeit vom 24.-28. September 2001 findet in Bremen die XI. Generalversammlung (General Assembly – GA) des Scientific Committee on Problems of the Environment – SCOPE statt. SCOPE ist eine interdisziplinäre Organisation, deren natur- und gesellschaftswissenschaftliche Expertise sich mit globalen Umweltfragen befaßt. SCOPE bündelt und beurteilt wissenschaftliche Erkenntnisse und fungiert dabei als Schnittstel