Schwefelbakterien

Die Klimaerwärmung "wegatmen"?

Natürliche Feuchtgebiete, wie zum Beispiel Moore, gelten als ein wichtiger Faktor bei den Ursachen und Auswirkungen der Klimaerwärmung. Diese binden mehr…

Tiefseemuscheln mit hochgiftigen Untermietern

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Untermieter. Er befüllt Ihnen regelmäßig den Kühlschrank. Aber nebenbei produziert er auch noch allerlei Gift. Mehr…

Symbiotische Schwefelbakterien verlassen das sinkende Schiff

Der Riesenröhrenwurm „Riftia pachyptila“ lebt an warmen Quellen in der Tiefsee: Dicht gedrängt bei einer Anzahl von bis zu 2.000 Tieren pro Quadratmeter und in…

Sauerstoff, Phosphor und frühes Leben auf der Erde

Vor zwei Milliarden Jahren erholte sich die Erde gerade von der vielleicht grundlegendsten Änderung ihrer Oberfläche: die Bildung von Sauerstoff in den Ozeanen…

Artensterben: Vergiftete Ozeane an der Trias-Jura Grenze

Die Vulkane setzten riesige Mengen Schwefeldioxid (SO2) und Kohlendioxid (CO2) frei. Diese verursachten eine Reihe von Umweltstörungen, insbesondere globale…

Introns in bakterieller 16S rRNA gefunden

Das Merkmal, mit dem die Mikrobiologen die stammesgeschichtliche Zugehörigkeit von Bakterien festlegen, muss bestimmte Ansprüche erfüllen. Konservativ in…

Seite
1 2