Röntgenverordnung

Neue Strahlenschutzverordnung tritt in Kraft

Die von Bundesumweltminister Jürgen Trittin vorgelegte Novelle der Strahlenschutzverordnung tritt am morgigen Mittwoch, 1. August, in Kraft. Damit wird der vorbeugende Schutz von Mensch und Umwelt erheblich verbessert. Fast alle Grenzwerte für die zulässige radioaktive Belastung werden abgesenkt. Diese umfassende Novellierung der Strahlenschutzverordnung wird in der Praxis zu einer deutlich geringeren Belastung der Bevölkerung führen. Darüber hinaus arbeitet das Bundesumweltministerium derzeit an