Renaturierungsmaßnahme

Erfolgreiche Renaturierung von Gewässern: Das biologische Umfeld ist entscheidend

Doch der Erfolg ist nicht garantiert. Woran liegt’s? Gewässerökologen der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und des LOEWE Biodiversität und Klima…

Wie breit ist der F(l)ussabdruck?

Ein internationales Team von Ökologen, darunter auch Prof. Klement Tockner vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) in Berlin, hat…

Für bessere Gewässer: neues Verfahren zur Optimierung von Renaturierungsmaßnahmen

Zu diesem Ergebnis kommen Ökonomen des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ). Die Forscher hatten in ihrer Untersuchung ein bereits früher entwickeltes…

Was bedeutet "Gewässer in gutem ökologischen Zustand"?

Landwirtschaft und Gewässerschutz sind seit jeher eng verwoben. In den vergangenen Jahrzehnten sind EU-weit Maßnahmen für einen nachhaltigen Gewässerschutz…

UDE koordiniert internationales Forschungsvorhaben – Europas Gewässer schützen

25 Forschungseinrichtungen und Universitäten aus 16 europäischen Ländern sind an WISER (Water bodies in Europe: Integrative Systems to assess Ecological status…

Naturnahe Kulturlandschaften im Fokus

Vom 3. bis 6. April 2008 findet an der Hochschule Anhalt (FH) in Bernburg die diesjährige internationale Jahrestagung des Arbeitskreises Renaturierungsökologie…

Renaturierung von Gewässern muss nicht teuer sein

Fraunhofer ISI erstellt Kosten-Wirksamkeitsanalyse für Gewässerstrukturmaßnahmen in Hessen / Informationssystem im Internet Die deutsche Gewässerlandschaft ist vielfach mangelhaft. Die ökologischen Konsequenzen daraus sind vielerorts eine schlechte Wasserqualität sowie eine Verarmung und Verschiebung des natürlichen Artenspektrums. Das Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung ISI, Karlsruhe, hat nun für Hessen die bestehenden Gewässerstrukturdefizite und mögliche Re