Ortsauflösung

Aus drei mach eins – Sensorfusion für eine erfolgreichere CFK-Prüfung

Die etablierten Verfahren zur zerstörungsfreien Prüfung kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffe (CFK) liefern alleinstehend jeweils nur eingeschränkte…

Filmen von Chemie in Echtzeit mit der Hochgeschwindigkeits-Röntgenkamera

Wissenschaftler des Berliner Max-Born-Instituts für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) konnten jetzt zeigen, dass eine ultraschnelle…

Kalte Atome machen Mikrowellenfelder sichtbar

Mikrowellen sind aus der modernen Kommunikationstechnologie nicht mehr wegzudenken. So enthalten beispielsweise Mobiltelefone und Laptops integrierte…

Strahlungsstabile Röntgendetektoren XEye

Die Röntgentechnik hat für die zerstörungsfreie Materialprüfung einen sehr hohen Stellenwert. Entscheidend für die Leistungsfähigkeit dieser Prüftechnik ist…

Röntgentomograf liefert detailgenaue 3D-Bilder von Elektronikprodukten

Ein Durchbruch in der detailgenauen Darstellung von Mikrostrukturen

Computertomografie – fast jeder denkt dabei an ein medizinisches Diagnoseverfahren, mit dem der Arzt ins Körperinnere blicken kann. Wer aber weiß schon, dass man diese Untersuchungsmethode in etwas abgewandelter Form dazu benutzen kann, Materialien, Bauteile oder immer kleiner werdenden Elektronikkomponenten, wie Hörgeräte oder Bauteile von Handys zerstörungsfrei mit hoher Genauigkeit dreidimensional abzubilden?