Obstanlagen

Bäume zum Sprechen gebracht: Zukunftstechnologien für den Erwerbsobstbau

Neuartige Sensoren auf einer autonom durch die Anlage fahrenden Plattform erfassen baumindividuell Daten in Obstanlagen und liefern Informationen für eine…

Projektstart: Intelligenter Roboter für Wein- und Obstbau

Es ist eine für landwirtschaftliche Projekte recht hohe Fördersumme. Der Parlamentarische Staatssekretär im BMELV, Peter Bleser, begründet sie damit, dass…

Baumobstanbau in Deutschland 2002: Mehr Bäume, aber weniger Fläche

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, bauten in Deutschland im Jahr 2002 etwa 14 000 Betriebe auf einer Fläche von 48 000 Hektar (ha) Äpfel und Birnen, Süß- und Sauerkirschen, Pflaumen und Mirabellen, Aprikosen, Pfirsiche und Walnüsse für den Verkauf an (Marktobstbau).

Damit hat sich die Zahl der deutschen Obstbauern seit der letzten Erhebung 1997 um knapp 8 000 oder 37% und die bewirtschaftete Baumobstfläche um 7 000 ha oder knapp 13% verringert. Die Vergleichbarkeit der Ergebniss