NAPM

Börsen-Bericht / Unerwartet positive Tendenz

Trotz der politischen Ungewissheit nach den Attentaten vom 11. September 2001 setzte sich die positive Tendenz auf den internationalen Aktienmärkten in dieser Woche fort. So stieg der DAX von rund 4.200 Punkten zu Wochenbeginn auf 4.500 Punkte bis zum Donnerstag. Gestützt wurde diese Entwicklung insbesondere von der Leitzinssenkung der amerikanischen Notenbank um 50 Basispunkte. Diese begünstigte die Versorgung der Wirtschaft mit Liquidität und hält die Zinsen niedrig, was wiederum das Investitions