Nanotechnologie-Verbund

50zigtausendstel einer Haaresbreite: Neuer Nanotechnologie-Verbund entwickelt Winzig-Werkzeuge

Gemeinsam Werkzeuge, Verfahren und Produkte der Nanotechnologie
entwickeln und herstellen wollen Wissenschaftler der fünf
nordrhein-westfälischen Universitäten in Bochum, Dortmund, Hagen,
Paderborn und Wuppertal. Hierfür wurde jetzt in Hagen der gemeinnützige
Verein "Nanotechnologie-Verbund NRW“ gegründet. Die Erfahrungsschätze der
beteiligten Lehrstühle und deren Laboreinrichtungen sollen sich
gegenseitig ergänzen, um die Nanotechnologie-Forschung in der
nordrhein-westfälischen Wis

NRW-Universitäten Bochum, Dortmund, Hagen, Paderborn, Wuppertal gründen Nanotechnologie-Verbund

Nanotechnologie in NRW gebündelt: Wissenschaftler der Unis Bochum,
Dortmund, Hagen, Paderborn, Wuppertal bilden schlagkräftigen
Hightech-Verbund – Miniaturmaschinen 50.000 kleiner als menschliches Haar

Kontakt: Prof. Dr. Ulrich Hilleringmann, Universität Paderborn,
Fachbereich Elektrotechnik-Informationstechnik, Fachgebiet Sensorik, Tel.:
05251-60-2225, Fax: -60-3743, Hilleringmann@sensorik.uni-paderborn.