Meerestiere

Nordseebewohner mit Strichcode – Barcodebibliothek für Meerestiere aufgebaut

Seit mehr als hundert Jahren gibt es in der Nordsee kommerzielle Fischerei. Heute liefert das Schelfmeer etwa 5 Prozent des globalen Fischbedarfes – mit der…

Meeresfische: Rote Fluoreszenz schreckt die Konkurrenz

Die Meere sind blau, weil der Rotanteil des Sonnenlichts rasch vom Wasser absorbiert wird. Und so erscheinen Ozeane und die darin lebenden Meerestiere schon in…

Teufelsrochen anhand ihrer Kiemen identifizierbar

Forschungsergebnisse helfen Meerestiere besser zu schützen Getrocknete Rochenkiemen gelten neuerdings in der asiatischen Volksmedizin als wirksames Mittel…

Offshore-Windparks: Industrie und Naturschutz suchen Schallschutzlösungen für Schweinswale

Technische Eindämmung in Sichtweite – Quantensprung durch neue Fundamentkonzepte? – Verbindliche Schallschutzgrenzwerte als Treiber technologischer Entwicklung…

Sehen oder nicht sehen – Augen auf für den evolutionären Erfolg

Es untersuchte Fossilien aller wirbellosen Meerestiere, um evolutionäre Entwicklungen von blinden und sehenden Tiergruppen herauszuarbeiten. Es zeigt sich ein…

Einfache Nervenzellen steuern die Schwimmtiefe von marinem Plankton

Die Larven des Ringelwurms Platynereis schwimmen als Teil des Planktons frei im Meer. Sie bewegen sich mit Hilfe von Zilien fort, tausenden von Flimmerhärchen,…

Erste "Volkszählung der Meere" veröffentlicht

Als Ende April die ganze Welt auf den Golf von Mexiko blickte, konnte niemand genau sagen, wie viele Meerestiere von der Ölkatastrophe betroffen sind. Diese…

Golf von Mexiko wird unfreiwillig zum Labor

700 Mio. Liter Öl und sieben Mio. Liter Lösungsmittel bedrohen die einzigartige Umwelt im Golf von Mexiko. Nachdem das Leck vorerst gestopft wurde, ist eine…

Seesterne fressen viel CO2

Bodenlebende Meerestiere wie etwa Seesterne, Seegurken und Seeigel nehmen viel mehr Kohlenstoff auf als bisher bekannt. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von…

Seite
1 2 3