Koralle

Atomarer Fingerabdruck identifiziert Emissionsquellen von Uran

Die Weltmeere enthalten von Natur aus Konzentrationen des Elements Uran (U) im Bereich von mehreren Mikrogramm pro Kilogramm Wasser. Aufgrund seiner gelösten…

Einblicke in das Wachstum einer tropischen Koralle

WissenschaftlerInnen des Centre Scientifique de Monaco (CSM), des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie in Bremen und der…

Seltener Fund aus der Tiefsee

Wieder taucht der Unterwasserroboter auf und hat diesmal eine Koralle aus einer Tiefe von fast 2.000 Metern heraufgeholt. An Bord des US-Forschungsschiffes…

Auch Fische schieben Wache

Unter den Riffbarschen gibt es Arten, die sich in enger Nachbarschaft von verzweigten Steinkorallen aufhalten. Sie umschwärmen diese und suchen Schutz zwischen…

Ventilator für Korallen: Symbiose mit Riffbarschen bringt Korallen große Vorteile für das Wachstum

Korallenriffe sind hoch komplexe Lebensgemeinschaften mit vielfältigen Wechselbeziehungen und Abhängigkeiten, die zum Teil noch gar nicht erforscht sind. Gut…

Forscherteam der Universität Bremen untersucht Korallenbleiche

Stickstoff-fixierende Bakterien, die natürlichen Mitbewohner tropischer Korallen, tragen zur Korallenbleiche bei. Das geschieht selbst ohne Ozeanerwärmung. So…

Bakterien können Korallen während der gefährlichen Bleiche unterstützen

Die Korallenbleiche und ihre Verknüpfung mit der Meereserwärmung

Naturstoffe: Intricaren erstmals photochemisch synthetisiert

LMU-Forschern ist die photochemische und biomimetische Synthese des Naturstoffes Intricaren gelungen, der aus der karibischen Koralle Pseudopterogorgia kallos…

Die hängenden Gärten von Linosa

Eine dreiwöchige Expedition unter der Leitung von Prof. Dr. André Freiwald vom Institut für Paläontologie der Universität Erlangen-Nürnberg hat vor der Küste…