Knollenfäule

Dem Geheimnis kranker Pflanzen auf der Spur

Die Kraut- und Knollenfäule der Kartoffel ist eine der bedeutendsten Pflanzenkrankheiten unserer Zeit. Ihr Erreger, Phytophthora infestans, hat bereits Mitte…

Neue Strategie zur Kupferreduktion im Pflanzenschutz entwickelt

Das „aqua.protect“-Verfahren basiert auf der Anwendung einer wässrigen Lösung, die mit der Ausnahme von geringen Mengen Kochsalz zu keinen nennenswerten…

Konsortium forscht, um Kupferpräparate in ökologischen Anbausystemen zu ersetzen

Kupferhaltige Pflanzenschutzmittel werden gegen Pflanzenkrankheiten, wie Falscher Mehltau an Weinrebe oder Kraut- und Knollenfäule an Kartoffel, angewendet. Im…

Forschungsprojekt möchte die Kartoffel als Energiepflanze fit machen

Kartoffeln zum Essen in gekochtem oder gebratenem Zustand oder in Form von Chips, Pommes frites, Gratin, Püree u.v.m. kennt jeder. Als nachwachsende Rohstoffe…

Neuer Forschungsansatz gegen resistente Schädlinge

Von 1845 bis 1849 führte in Irland die Große Hungersnot zum Tod von einer Million Menschen und ähnlich vielen Auswanderungen. Neben den sozialen Verhältnissen…

Neuer Wirkstoff gegen Kraut und Knollenfäule

Gegen Phytophthora infestans, den Erreger der Knollenfäule bei Kartoffeln, ist bis heute kein Kraut gewachsen. Der Mikroorganismus gehört zur Klasse der…

Erbgut des Erregers der Kraut- und Knollenfäule entschlüsselt

Der Erreger der Kraut- und Kartoffelfäule, Phytophthora infestans, ist weltweit der zerstörerischste Schädling im Kartoffelanbau. Im Rahmen eines…

Kraut- und Knollenfäule bei Öko-Kartoffeln – Ansätze zur Reduzierung des Kupferaufwands

Ihre Anwendung ist allerdings aufgrund möglicher Kupferanreicherungen im Boden umstritten. Mehrere Forschergruppen befassen sich daher intensiv mit Strategien…

Abwehr-Gen gegen bedeutende Kartoffelkrankheit gefunden

Gen schützt Kartoffeln vor der Kraut- und Knollenfäule
Erstmaliger Ansatz zum Verständnis eines komplexen Widerstandsmechanismus

Max-Planck-Forschern ist es zum ersten Mal gelungen, aus Kartoffeln ein Gen zu isolieren, das die Pflanzen widerstandsfähig gegenüber einer bestimmten Variante des Erregers der Kraut- und Knollenfäule macht. In der neuesten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins „The Plant Journal“ beschreiben die Kölner Forscherinnen und Forscher die genetische Basis dieses