Kerne

Einfache Struktur komplexer Kerne – Laserspektroskopie an Cadmium-Isotopen bestätigt Schalenmodell

Eine europäische Physikergruppe um Deyan Yordanov vom MPI für Kernphysik hat nun mit laserspektroskopischen Messungen an Cadmium-Isotopen bei ISOLDE-CERN ein…

Entdeckung von Atomkernen – GSI-Wissenschaftler halten Weltrekord

Auf Platz zwei steht Geissel, Professor an der Universität Gießen, mit 210 Atomkernen. Dies hat Forscher Michael Thoennessen von der Michigan State University…

Start des Baus des Teilchenbeschleunigers Spiral 2

Spiral 2 ist am Standort des großen nationalen Schwerionenbeschleunigers Ganil (CEA/CNRS) angesiedelt. Spiral 2 soll künftig große Mengen an sogenannten…

Bremer Meeresboden-Bohrgerät im Einsatz vor Chile

Mit an Bord war das am MARUM entwickelte Meeresboden-Bohrgerät MeBo, das an drei Untersuchungsorten für wissenschaftliche Bohrungen eingesetzt wurde. Die…

Auf dem Weg zur Insel der Stabilität im Nordosten der Nuklidkarte der Atomkerne

In dem Artikel werden Experimente vorgestellt, die einen Meilenstein auf dem Weg zur Insel der Stabilität darstellen. Damit bezeichnet man eine bestimmte…

Spektakuläre Klimaforschung in der Arktis

In den vergangenen sechs Monaten hat ein internationales Wissenschaftlerteam aus Russland, Deutschland, USA und Österreich ein Tiefbohrprogramm im äußersten…

Internationale Auszeichnung für innovative Gießereiverfahren aus Aalen

Das neue, innovative Verfahren ermöglicht die Herstellung hohler Druckgussteile ohne Kerne.Anlässlich des 113. Metalcasting Congress in Las Vegas ist der…

Studie an der Uni Bonn stellt Existenz zirkulierender Stammzellen in Frage

Adulte Stammzellen aus Knochenmark sind die „shooting stars“ ihrer Zunft. Viele Forscher spekulieren, dass die Zellen über das Blut in erkrankte Organe gelangen und dort defektes Gewebe ersetzen können. Auch bei der Behandlung von bestimmten Muskelerkrankungen galten sie als Hoffnungsträger. Eine aktuelle Studie am Universitätsklinikum Bonn bringt nun die Ernüchterung: Die Zellen können zwar in Muskelfasern einwandern, übernehmen aber meist keine gewebsspezifischen Aufgaben. Als Ersatz für defekt

Seite
1 2