Imprägnierung

Nachwuchsforschungsgruppe befasst sich mit Nanoteilchen

Sie sind winzig klein und ungeheuer vielseitig: Nanoteilchen helfen bei der Imprägnierung von Schuhen, verbessern die Eigenschaften von Lacken und finden…

Mit Kohlendioxid zu bakterienfreien Kunststoffoberflächen

Neu ist, dass man solche Oberflächen mit Nanosilber nachträglich behandeln und somit gegen Bakterien beständig machen kann. Fraunhofer UMSICHT forscht aktuell…

Belastungen über die Haut durch chemische Stoffe messen

Diese Messmethode wurde in vier verschiedenen holzimprägnierenden Betrieben bei der Imprägnierung mit Teeröl (Kreosot) angewandt. Die Ergebnisse hat die BAuA…

Seite
1 2