Hypothekendarlehen

„Giftmüll“-Papiere und die Finanzkrise. Regensburger Wissenschaftler legen Risikoanalyse vor

Die Krise hat ihren Ursprung in der Immobilienblase am US-amerikanischen Häusermarkt in Verbindung mit der Verbriefung von Hypothekendarlehen an…

Zweite synthetische Transaktion zur Verbriefung von Risiken von Wohnungsbaukrediten aus Dänemark über KfW PROVIDE-Plattform

Das zugrunde liegende Referenzportfolio mit dem Namen „PROVIDE BRICKS 2007-1“ umfasst etwa 34.500 dänische Wohnungsbaukredite im Gesamtvolumen von 4 Mrd. EUR….

HypoVereinsbank verbrieft Wohnungsbaukredite im Wert von EUR 4,78 Mrd.

Bisher größte Transaktion über die KfW-Plattform PROVIDE

Die 30. Verbriefung eines Portfolios über die Plattform PROVIDE der KfW Bankengruppe wurde heute durch HVB Corporates & Markets bekannt gegeben. „Provide-A 2005-1“ ist die größte Transaktion, die bisher über PROVIDE auf den Markt gebracht wurde. Durch diese Residential-Mortgage-Backed-Securities (RMBS)-Transaktion mit einem Gesamtvolumen von EUR 4,78 Mrd. werden Risiken aus Hypothekendarlehen von Privatkunden der HypoVe

Immobilienfinanzierung für Verbraucher noch transparenter

Informationen für Hypothekarkredite werden vereinheitlicht

Banken und Sparkassen werden Verbraucher künftig noch transparenter über Kreditverträge zur Immobilienfinanzierung informieren. Damit Verbraucher verschiedene Angebote besser vergleichen können, werden ab Herbst 2002 die Kundeninformationen über Kreditverträge für den Wohnungsbau vereinheitlicht. Auch die Gegenüberstellung nationaler und grenzüberschreitender Angebote wird damit erleichtert. Die Banken und Sparkassen, die d