Hirntumorzellen

Nervenzellen feuern Hirntumorzellen zum Wachstum an

Nervenzellen geben ihre Signale über Synapsen – feine Zellausläufer mit Kontaktknöpfchen, die der nächsten Nervenzelle aufliegen – untereinander weiter….

Licht gegen Hirntumorzellen | Experimentelles LED-Implantat zur möglichen Therapie von Glioblastomen

„Trotz operativer Entfernung, Bestrahlung und Chemotherapie treten Glioblastome meist innerhalb weniger Monate erneut auf“, erläutert Professor Dr. Marc-Eric…

Strahlenbiologin erforscht Strahlenempfindlichkeit von Hirntumorzellen

Bösartige Hirntumore, sogenannte maligne Gliome, werden mit einer Kombination aus Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie behandelt.

Krebszellen im All: Universität Hohenheim testet Folgen der Schwerelosigkeit

Projektbeschreibung und Missionstagebuch https://membranphysiologie.uni-hohenheim.de/89437Langsame Astronauten: Russische Raumfahrer waren oft monatelang mit…

Individuelle Prognose durch genetische Analyse von Hirntumorzellen

Ihre Ergebnisse stellten die Forscher um Dr. Stefan Pfister vom Deutschen Krebsforschungszentrum und Universitätsklinikum Heidelberg im Journal of Clinical…

Warum sprechen Hirntumore nicht auf Medikamente an?

Bösartige Hirntumore sprechen häufig nicht auf vielversprechende, neue Medikamente an. Heidelberger Wissenschaftler haben einen Mechanismus und einen…

Neue Strategie zur Zelltodinduktion beim Glioblastom

In dem von der Wilhelm-Sander-Stiftung geförderten Projekt versucht die Arbeitsgruppe von Frau Prof. Simone Fulda von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin…