HDR-Kraftwerk

Mit HDR-Kraftwerken in die Zukunft der Energieversorgung

In den heißen Gesteinen des tiefen Untergrunds steckt ein unerschöpflicher Energievorrat. Seit Ende der 80er Jahre arbeitet im elsässischen Soultz-sous-Forêts, auf der französischen Seite des Oberrheingrabens, ein internationales Forschungsteam mit großem Erfolg an einer Technologie, dieses Reservoir für die menschliche Nutzung zu erschließen.

Hot-Dry-Rock (HDR) heißt das Schlagwort für diese neue klimaschonende und umweltfreundliche Kraftwerksgeneration. Die Aktivitäten werden u. a .

Bad Urach: Erste Testphase für die Errichtung eines geothermischen HDR-Kraftwerkes erfolgreich

Bad Urach: Erste Testphase für die Errichtung eines geothermischen HDR-Kraftwerkes erfolgreich abgeschlossen

In Bad Urach wird derzeit ein neues Kapitel in der Entwicklung geothermischer Kraftwerke aufgeschlagen. Um den ständig aus der Tiefe unseres Planeten an die Oberfläche drängenden Wärmestrom in elektrischen umwandeln zu können, ist man bislang noch auf natürliche Heißwasserressourcen oder Dampflagerstätten angewiesen. Was macht man aber dort, wo der kochendheiße Untergrund kaum