GuD-Kraftwerk

Klimaschutz mit Stahl: Siemens Energy mit Stahl-Innovationspreis ausgezeichnet

Die preisgekrönte Turbine mit einem Gesamtgewicht von 440 Tonnen besteht zu rund 95 Prozent aus Stahl. Trotzdem ist diese Maschine nicht nur „heavy metal“,…

Gaskraftwerke sollen klimafreundlicher werden

Im Vergleich zu Kohlekraftwerken emittieren die effizienteren GuD-Kraftwerke nur etwa halb so viel CO2. Sie sind heute die umweltfreundlichsten fossilen…

Siemens erhält Leittechnikaufträge aus USA

Da das webbasierte Leittechniksystem für alle Kraftwerkstypen konzipiert ist, bietet es intelligente und kosteneffiziente Lösungen für diese unterschiedlichen…

Erste Zündung der weltgrößten Gasturbine

Der 444 Tonnen schwere Koloss ist der erste Vertreter einer neuen Kraftwerksgeneration von Siemens, die Strom mit noch höherer Effizienz und damit…

Ambitionierter Klimaschutz macht Standort Deutschland attraktiv

Bundesumweltminister Jürgen Trittin besucht Baustelle für Deutschlands modernstes Gaskraftwerk

Bundesumweltminister Jürgen Trittin hat heute den Bauplatz für das weltweit modernste Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk (GuD) in Hürth-Knapsack bei Köln besichtigt. „Das hier entstehende GuD-Kraftwerk basiert auf modernster Technologie und auf fairen Wettbewerbsbedingungen durch die Ökologische Steuerreform“, sagte der Bundesumweltminister. Mit 800 Megawatt Leistung vermag es ein Atomkraftw

Siemens erhält Aufträge für vier Kraftwerksprojekte in China

Einstieg in den chinesischen Gasturbinenmarkt

Siemens Power Generation (PG) hat im Konsortium mit der Shanghai Electric (Group) Corporation (SEC) Aufträge über die Lieferung von neun Gasturbinen für vier Gas- und Dampfturbinen (GUD)-Kraftwerke in China erhalten. Das Auftragsvolumen für Siemens liegt bei rund 210 Mio. EUR. Auftraggeber sind vier chinesische Energieversorgungsunternehmen. Die Liefertermine der Gasturbinen für die erdgasbefeuerten GUD-Anlagen liegen im zweiten Halbjahr

Seite
1 2 3 4