Geistigbehindertenschule

Informatikstudenten entwickelten Lernsoftware "KidS" für behinderte Schülerinnen und Schüler

Die Software „KidS“ („Kinder in der Stadt“) für sicheres Handeln und Bewegen im städtischen Straßenverkehr soll kostenlos über die Fachgruppe „Neue Medien an Geistigbehindertenschulen“ bundesweit weitergegeben werden.

Die von Informatikstudenten des Campus Gummersbach der Fachhochschule Köln für behinderte Schülerinnen und Schüler entwickelte Lernsoftware „KidS“ („Kinder in der Stadt“) für sicheres Handeln und Bewegen im städtischen Straßenverkehr, ist heute offiziell der Städtischen Schul