Gefäßwände

Ab durch den Glibber …

… Umgebung entscheidet über Beweglichkeit von Malaria-Erregern Forschende am Universitätsklinikum Heidelberg berichten in EMBO Molecular Medicine über neue Erkenntnisse zur Fortbewegung der Parasiten / Neues Gel-System kann Wirkstofftests erleichtern Loskriechen…

Wie SARS-CoV-2 in das Gehirn gelangt

Ein Forschungsteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat anhand von Gewebeproben verstorbener COVID-19-Patienten analysiert, auf welche Weise das neuartige Coronavirus ins Gehirn eindringen kann und wie das Immunsystem dort auf…

Nuklearmedizinische Herzuntersuchungen – Neue Techniken, größere Präzision

Die Hauptursache von Herzerkrankungen liegt in der Arteriosklerose, der Veränderung der Gefäßwände. Sie betrifft insbesondere die Herzkranzgefäße, die den…

Wie Sauerstoffradikale vor schwerer Malaria schützen können

Bei der schweren Malaria, ausgelöst durch den Parasiten Plasmodium falciparum, kommt es zu gefährlichen Durchblutungsstörungen und neurologischen…

Krebsmedikament gegen Krampfadern?

Steigt der Blutdruck dauerhaft an, setzt er krankhafte Veränderungen in den Blutgefäßen in Gang. Dr. Larissa Pfisterer, Institut für Physiologie und…

Im Netz der weißen Blutzellen

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben einen wichtigen Mechanismus des Immunsystems bei der Abwehr von Hantaviren entdeckt, der…

UKE-Forscher entdecken unbekannten Mechanismus bei Gefäßerkrankungen

Die Forscher identifizierten ein Protein (Eiweiß), das bei der Heilung geschädigter Gefäßwände eine wichtige Rolle spielt. „Nach Gefäßverletzungen kommt es zu…

Gedränge in den Blutgefäßen

Weiße Blutzellen sind die Immunpolizisten unseres Körpers. In unseren Adern sausen sie durch die Gewebe und warten auf ihren Einsatzbefehl. Dann wandern sie…

Schwimmer mit Igelfrisur

Mit Hilfe aufwändiger Computersimulationen haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam und der Universität…