Forschungsinformation

Bundesweite Studie: Die vier Social-Media-Typen in der Wissenschaft

Im Rahmen des Leibniz-Forschungsverbunds Science 2.0 hat sich Goportis – Leibniz-Bibliotheksverbund Forschungsinformation an einer bundesweiten Studie unter…

Neues zur Vermessung der Wissenschaft: iFQ lädt ein zur Science and Technology Conference in Berlin

Diesen und weiteren Fragen ist in diesem Jahr die Science and Technology Indicators Conference, die STI 2013, mit dem Titel „Translational twists and turns:…

iFQ lädt ein zur 18. Science and Technology Indicators Conference

Unter dem Titel „Translational twists and turns: Science as a socio-economic endeavor“ widmet sich die STI 2013 Fragen zur Messung von wissenschaftlichen…

Wer promoviert in Deutschland? iFQ lädt Journalisten zur Diskussion über das Promotionswesen ein

Das Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) veranstaltet vor diesem Hintergrund am Freitag, 30. November 2012 in Berlin eine vom…

Digitale Langzeitarchivierung: Weiterer strategischer Meilenstein für Goportis

Goportis, der Leibniz-Bibliotheksverbund Forschungsinformation, hat im Bereich der digitalen Langzeitarchivierung einen weiteren wichtigen Schritt getan und…

Bundesweites Zentrum für Forschungsinformation in Oldenburg

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet ein „Leistungszentrum für Forschungsinformation“ in Oldenburg ein. Das Zentrum am Informatikinstitut OFFIS beschäftigt sich mit der Frage, wie elektronische Lernmaterialien, Musikdateien, Grafiken und andere nicht auf Text basierende Dokumente in wissenschaftlichen Bibliotheken verarbeitet werden können und nicht „für alle Zeit“ verloren gehen.

Jedes Jahr entstehen weltweit mehr als eine Milliarde Gigabyte an Informationen, von de