Evolutionsökologie

Genetische Vielfalt der Quastenflosser: 400 Millionen Jahre alt, aber immer noch anpassungsfähig

Der Körperbau von Quastenflossern hat sich seit dem Devon, also seit etwa 400 Millionen Jahren, nicht grundlegend verändert. Dennoch können sich die als…

Wie Orchideen von Bienen abhängig wurden: RUB-Forscher berichten in Science

Parfümorchideen und parfümsammelnde Prachtbienen sind Partner, wenn es um Fortpflanzung geht. Ihre Zusammenarbeit entwickelte sich allerdings nicht aufgrund…

Erderwärmung bringt zahlreiche Lebewesen in Bedrängnis

Spezies, die in begrenzten Regionen wie etwa den Tropen leben, sind genetisch nicht so ausgestattet, dass sie sich Klimaveränderungen anpassen können. Zu…

DFG fördert innovative Tübinger Forschung in der Evolutionsökologie

Der Tübinger Evolutionsökologe Prof. Nico Michiels hat im Rahmen der Reinhard-Koselleck-Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für ein…

Seite
1 2 3