Erlöse

Internet und Videospiele treiben Medienumsätze

Die deutsche Medien- und Unterhaltungsbranche bleibt auch nach dem Fußball-WM-Jahr 2006 auf Wachstumskurs. Bis 2011 werden die Gesamterlöse einschließlich der…

9,2% höhere Erlöse bei Stromversorgern im Jahr 2003

Im Jahr 2003 sind, wie schon in den beiden vorangegangenen Jahren, die Durchschnittserlöse der Stromversorger gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, lag der vorläufige Durchschnittserlös aus der Abgabe von Strom an Letztverbraucher im Jahr 2003 bei 8,78 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Das waren 9,2% mehr als im Vorjahr, aber 6,7% weniger als 1991. Den niedrigsten Durchschnittserlös dieses Beobachtungszeitraumes erzielten die Elektrizitätsversorgungsunternehmen im Jahr 2000 mit 7,43 Cent

Zahl der Woche – Gaserlös betrug 2003 im Durchschnitt 2,82 Cent je kWh

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, betrug der Durchschnittserlös der Versorgungsunternehmen aus der Abgabe von Gas an Endabnehmer im Jahr 2003 in Deutschland 2,82 Cent je Kilowattstunde (kWh). Das sind 7,2% mehr als im Vorjahr und 57% mehr als 1999. Bei ihrer Abgabe an die privaten Haushalte erlösten die Versorgungsunternehmen im Durchschnitt 3,79 Cent/kWh, 4,7% mehr als 2002 und rund 43% mehr als 1999. Der Durchschnittserlös aus der Gasabgabe an die Industrie (Produzierendes Gewerbe)