Emissionsquellen

Atomarer Fingerabdruck identifiziert Emissionsquellen von Uran

Die Weltmeere enthalten von Natur aus Konzentrationen des Elements Uran (U) im Bereich von mehreren Mikrogramm pro Kilogramm Wasser. Aufgrund seiner gelösten…

Präzise Schadstoffermittlung aus dem All

Stickoxide (NO und NO2) tragen wesentlich zur Luftverschmutzung bei. Um die Luftqualität möglichst gut vorherzusagen und Strategien zur Reduktion der…

Umweltdetektiv für Treibhausgase: CarbonSat-Messkonzept der Uni Bremen erfolgreich getestet

Dabei haben Sensormessungen von Flugzeugen aus erstmals gezeigt, dass sich lokale Emissionen der beiden wichtigen Treibhausgase CO2 und Methan (CH4) aus der…

WKI-Online-Seminar "Schadstoffe in Museen"

Beim 8. WKI-Webinar am 18. September 2012 ab 15 Uhr dreht sich alles um Schadstoffe in musealen Sammlungen, wie Bibliotheken, Archiven und Museen.Damit…

Schummelei in der Statistik? – Emissionsmessungen am Jungfraujoch

Schadstoffmessungen der Empa belegen nun aber, dass einige Länder zu geringe Emissionen angeben. So stösst beispielsweise Italien zehn- bis zwanzigmal mehr…

Weniger Emissionen bei anaerober Abfallvergärung

Im Zuge des Forschungsvorhabens „Analyse von Emissionen klimarelevanter Gase durch Biogasanlagen im Hinblick auf die ökologische Bewertung der Biogasgewinnung…