Elektronendynamik

Dualer Charakter von Exzitonen im ultraschnellen Regime: atomartig oder festkörperartig?

Exzitonen sind Quasiteilchen, die Energie durch feste Stoffe transportieren können. Dies macht sie hochrelevant für die Entwicklung neuartiger Materialien und Technologien – aber es bedarf weiterer Forschung, um das Verhalten…

Einblicke in die Rolle von Materialdefekten bei der spin-abhängigen Petahertzelektronik

Lichtwellen schwingen mehrere hundert Trillionen Mal pro Sekunde und haben das Potential, die Bewegung von Elektronen zu steuern. Im Gegensatz zu…

Ein großer Sprung in eine neue Zeit: Millionenförderung für realistische Werkstoffsimulation

Der Europäische Forschungsrat fördert Dr. Blazej Grabowski, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), mit 1,5 Millionen Euro für einen…

Kasseler Physiker weisen nach: Elektron gleichzeitig an zwei verschiedenen Orten

„Vermutet hat man dieses für den Laien schwer verständliche Verhalten schon lange, aber hier ist es zum ersten Mal gelungen, dies experimentell nachzuweisen“,…

Störende Blitze schaffen den besseren Plasmaspiegel

Atome und Moleküle können Wissenschaftler nicht einfach unter ein optisches Mikroskop legen, um zu erfahren, wie sie aufgebaut sind und wie sie funktionieren….

Neues zur Lebensdauer von Quasiteilchen in Metallen

Es ist ein in der Physik vertrauter Vorgang: Rechnerisch liegt ein Ergebnis seit langem vor, aber im Experiment kommt man zu davon abweichenden Ergebnissen….