Elektro-Gesetz

Drei regionale Spitzenreiter bei der Sammlung von Elektro-Altgeräten

Die Kreise Ahrweiler, Wolfenbüttel und Steinburg haben eines gemeinsam: Sie entwickelten unabhängig voneinander ein verbraucherfreundliches Konzept zur…

Nach 15 Jahren Warten: Ab morgen ist Schluss mit „Ex-und-hopp“ bei Elektro-Altgeräten

Deutsche Umwelthilfe erwartet Trendwende hin zu langlebigeren Elektrogeräten – Hersteller sind angehalten, diese zukünftig verbraucherfreundlicher und umweltgerechter zu gestalten

Kaum ein Gesetz wurde in Brüssel und in den EU-Mitgliedsstaaten so lange beraten und von Teilen der Industrie bekämpft wie das am morgigen 24. März in Kraft tretende Elektro-Altgerätegesetz. Vor allem die am Verkauf billiger Elektrogeräte interessierten Handelsketten aber auch viele Hersteller wehrten s

Elektro-Gesetz: Mit dem Ende der Registrierungsfrist rückt die Umsetzung näher

Zum Stichtag 24. März 2006 gehören Elektro-Altgeräte auf die Sammelstelle statt auf den Müll

Heute endet eine wichtige Etappe auf dem Weg zur Umsetzung des neuen Elektro-Gesetzes. Geräte-Hersteller müssen ihre Produkte beim Elektro-Altgeräteregister (EAR) eintragen lassen. Am Lebensende der Geräte müssen die Hersteller für die umweltgerechte Entsorgung und Verwertung sorgen.

Das neue Elektro-Gesetz weist den Herstellern der von dem Gesetz erfassten Geräte die Produktverant