Dienst

Frankreich: Saubere Fahrzeuge für einen erfolgreichen Energiewandel

Die Entwicklung von sauberen Fahrzeugen ist für die Reduzierung von Treibhausgasemissionen und deren Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt…

Tarif­abschlüsse lagen 2014 häufig bei 3,0 % und mehr

Die Tarifrunde 2014 ist seit der Jahresmitte überwiegend abgeschlossen. In vielen Branchen einigten sich die Tarifvertragsparteien für das Jahr 2014 auf ein…

Die visuelle Ausführung einer Workflow-Komposition

Das Internet wird von Unternehmen und Organisationen zunehmend zur Bereitstellung von Dienstleistungen für Unternehmen und Einzelkunden genutzt. Deshalb müssen…

UMTS-Einführung in Europa wird noch dauern

Studie: Bis 2007 sollen erst zehn Prozent ein UMTS-Handy haben

Die ohnehin finanziell schwer angeschlagenen europäischen Telekom-Gesellschaften müssen sich beim UMTS-Geschäft noch gedulden. Das internationale Marktforschungshaus Forrester sieht für den europäischen UMTS-Markt erhebliche Verzögerungen. In ihrer Untersuchung kommen die Forrester-Analysten zu dem Ergebnis, dass in fünf Jahren erst zehn Prozent der Europäer ein UMTS-Handy besitzen werden. Das entspricht nur einem Fünftel