Destillation

Windeln als Meerwasserfilter

Die gängigen Methoden, vor allem Destillation und Umkehrosmose, benötigen jedoch viel Energie – und sind für die oft armen Regionen zu teuer. Chemiker des…

Arnold-Eucken-Preis für UniCat-Forscher

Dr. Jens-Uwe Repke wurde auf der ProcessNet-Jahrestagung in Karlsruhe mit dem diesjährigen Arnold-Eucken-Preis der Gesellschaft für Verfahrenstechnik und…

Meerwasserentsalzungsanlagen: Innovation durch die Einführung von Plastik

Das französische Forschungszentrum CEA/GRETh* hat im Rahmen eines europäischen CRAFT-Projektes eine innovative Meerwasserentsalzungsanlage entwickelt, in der die Metallbauteile weitgehend durch Polymere ersetzt wurden. In Portugal wurde ein Prototyp dieser neuen Anlage getestet. Da die Ergebnisse sehr positiv ausgefallen sind, steht die Industrialisierung der Anlage bevor.

Metall durch Plastik in einer Meerwasserentsalzungsanlage auszutauschen, hat einen großen Vorteil: Plastik korrodiert