Calcitonin

Neue Erkenntnisse zur Rolle von Calcitonin beim Knochaufbau

Die Wissenschaftler konnten erstmals zeigen, dass die Abnahme von CT im Modell zu einer Zunahme der Knochendichte führt. Die Osteoklasten-spezifische…

Entwicklung hochaktiver Calcitonin-Analoga

Synthetisches Hormon senkt den Calciumspiegel im Blut 400-fach
schneller ab als bisher erreichbar

In Deutschland leiden ca. 6 Millionen Menschen an Osteoporose. Bei
diesem kontinuierlichen, krankhaften Knochenschwund ist die
Knochensubstanz um mehr als 30-40 % vermindert. Die Folge sind poröse
Knochen, häufige Knochenbrüche und chronische Schmerzen. Das Hormon
Calcitonin, ein Peptid aus 32 Aminosäuren, ist heutzutage das
Medikament der Wahl, denn es hemmt den Knochenabba