Biomasseheizkraftwerks

Bundesumweltministerium fördert Bau eines Biomasseheizkraftwerks in Bayern

2,8 Millionen Euro Modell für dezentrale Konzepte zur Klärschlammentsorgung Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium Rainer Baake hat heute in Sonthofen (Bayern) einen Foerderbescheid in Höhe von insgesamt 2,8 Millionen Euro an die Illertaler Biomasse Bau- und Eigentums GmbH & Co. KG zum Bau eines Biomasseheizkraftwerks mit integrierter Klärschlammvergasung übergeben. „Dieses Vorhaben bringt dem Umweltschutz einen doppelten Gewinn. Es leistet einen wirkungsvollen Beitrag zum S