Betriebszustand

Siemens integriert Sitop-Stromversorgung in Prozessleitsystem Simatic PCS 7

Integration der Gleichstromversorgung Sitop UPS1600 erhöht Transparenz über Betriebszustand und Anlagenverfügbarkeit
Sitop-Bibliothek für Simatic PCS 7 als…

Siemens integriert neue Stromversorgung in vernetzte Automatisierungsanwendungen

Über die Ethernet-/Profinet-Schnittstellen können Anwender beispielsweise Spannung und Strom für bis zu 16 Ausgänge einzeln einstellen. Je nach Anforderung…

Neues Kommunikationsmodul für PAC-Messgeräte

Diese unterstützen jetzt auch den Ethernet-Übertragungsstandard Profinet IO sowie das Profinet-basierte Energiemanagementprofil Profienergy. Die mit Hilfe der…

PT100-Messverstärker mit CAN-Bus-Anschluss und schraubenloser Klemmtechnik

Der im Messverstärker HE 5044 integrierte A/D-Wandler hat eine Auflösung von 16 Bit bei einer Abtastrate von 15 Messungen in der Sekunde für jeden Kanal.Der…

Sensorsysteme zur Überwachung des Betriebszustandes von Windmühlen

Windkraftanlagen schießen zurzeit wie Pilze aus dem Boden. Das Geschäft mit dieser Energiequelle entwickelt sich auch dank staatlicher Subventionen positiv. Bereits heute ließe sich mit allen in Deutschland installierten Windrädern die Stadt Berlin mit Strom versorgen. Die Lebensdauer und damit Wirtschaftlichkeit der Anlagen wird jedoch auch vom Energieträger selbst beeinflusst: Der Wind bläst in Böen, rüttelt an den Rotorblättern und erzeugt so häufige mechanische Lastwechsel. Drehmomentschwankungen