Analyseapparatur

Freiberger Unternehmen zur Wafer-Analyse gegründet

Aktuelle Grundlagenforschung findet schnellen und direkten Weg in die Produktion

Zu einer neuen High-Tech-Firma hat das Forschungsprojekt zur Defektanalyse bei Silizium-Wafern an der TU Bergakademie Freiberg geführt. Kay Dornich und Prof. Jürgen R. Niklas gründeten „Freiberg Instruments“, die maßgeschneiderte Analyseapparaturen für die industrielle Wafer-Fertigung liefert. Damit haben in nur wenigen Monaten Ergebnisse der Grundlagenforschung einen schnellen und direkten Weg vom Lab