Alleinerziehender

Bürger in Bayern und Baden-Württemberg kaum auf staatliche Transferleistungen angewiesen

Das Armutsrisiko in Bayern und Baden-Württemberg ist gering. In den beiden süddeutschen Bundesländern waren durchschnittlich nur etwas mehr als 50 von 1.000…

Lebenslagen und Lebensformen Alleinerziehender

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes „Alleinerziehende: Risiken und Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Veränderung von Lebenslagen und Lebensformen.“, einer Kooperation von Universität Erfurt, Fachhochschule Erfurt und START e. V. Erfurt unter Leitung von Prof. Dr. Ronald Lutz (FB Sozialwesen der FH Erfurt), liegen jetzt in schriftlicher Form vor. Das Projekt lief vom September 1999 – August 2001 und wurde durch das Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert. Untersucht wurd