Zukunftsfähige industrielle Wasserkonzepte: Trends und Perspektiven

In Entwicklungsländern ist verschmutztes Wasser die Ursache für rund 80 Prozent der Krankheiten und Todesfälle. Trinkwasser zu gewinnen, ist in Regionen, in denen heute Wasserknappheit herrscht, nur mit hohem Energieaufwand und einer entsprechend hohen Umweltbelastung möglich.

Fachleute fordern deshalb ein nachhaltiges Wirtschaften, das die Versorgung mit dem Rohstoff Wasser langfristig sichert und bei der der Einsatz von Energie- und Chemikalien größtmöglich verringert wird. Von besonderem Interesse seien zudem Verfahren, die neben qualitativ hochwertigem Wasser auch Wertstoffe und Energie aus dem Abwasser gewinnen.

Der Stand der Forschung zur industriellen Abwasserbehandlung, -kreislaufführung und der damit verbundenen zukunftsfähigen Wasserversorgung wird während der Fachtagung „Innovative Technologien für industrielle Wasserkonzepte – Trends und Perspektiven“

am Donnerstag, 24. Juni,
von 9.30 bis ca. 16.30 Uhr
im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK)
der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU),
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück,
präsentiert. Zu der Tagung lädt die DBU zusammen mit dem ProcessNet-Fachausschuss „Produktionsintegrierte Wasser- und Abwassertechnik“ ein. ProcessNet ist eine gemeinsame Initiative der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie und der Gesellschaft „Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen“ des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI-GVC). Die Tagung richtet sich an Fachleute aus dem Bereich der Wasseraufbereitung. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Mehr Informationen: www.dbu.de/550artikel30211_135.html.
Franz-Georg Elpers
– Pressesprecher –

Media Contact

Franz-Georg Elpers DBU

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close