Zelltherapien in die klinische Anwendung bringen

Neueste Erkenntnisse aus der Stammzellforschung rücken die gezielte Nutzung zellbasierter Therapeutika für regenerative Ansätze in unmittelbare Nähe. Die Umsetzung der Forschungsergebnisse vom Labor in die Produktion und in die Klinik bis hin zu marktfähigen Produkten erfordert neue Konzepte und Verfahren.

Vor diesem Hintergrund findet das erstmalige Kooperationsforum

„Cell-based Therapies“
Research – Technologies – Applications
am 27. März 2012 am Universitätsklinikum Erlangen
statt, gemeinsam konzipiert und organisiert von der Bayern Innovativ GmbH mit Partnern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).

Schwerpunkt des Forums sind therapeutische Möglichkeiten humaner Stammzellen für die Behandlung von Krankheiten mit hohem medizinischem Bedarf, wie neurodegenerative Krankheiten oder Krebs. Insbesondere Immuntherapien werden in verschiedenen Vorträgen thematisiert. Industrielle Technologien zur Isolierung, Kultivierung und Differenzierung von Zellen bis hin zu deren klinischen Einsatz werden vorgestellt. Darüber hinaus werden Aspekte bezüglich der Sicherheit und Regulation von Zellpräparaten präsentiert.

Wenige Wochen vor dem Forum möchten wir einem ausgewählten Kreis von Partnern und Kunden nochmals eine Einladung zukommen lassen.

Rund 100 Teilnehmer aus verschiedenen Stufen der Wertschöpfung sind bereits angemeldet, u. a. von Apceth, Aurigon, BD Becton, CellGenix Technologies, Corning, Dornier MedTech, Edingburgh Research & Innovation, Heraeus, Lophius Biosciences, Merck, Miltenyi, Minerva Biolabs, Roche, Siemens, Stage Cell Therapeutics sowie von Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten aus Erlangen, München, Regensburg, Würzburg, Berlin und Großbritannien.

Am Vortag besteht die Möglichkeit, Produktion und Anwendung neuer medizinischer Bildgebungsverfahren am Institut für Medizinische Physik der FAU sowie bei Siemens zu besichtigen.

Das vollständige Programm und weiterführende Informationen finden Sie unter:
http://www.bayern-innovativ.de/zelltherapie2012
Dr. Matthias Konrad
Leiter Life Science
Dr. Borris Haupt
Projektmanager Life Science
Bayern Innovativ GmbH
Gewerbemuseumsplatz 2
90403 Nürnberg
Deutschland
Karolina Cifer
Veranstaltungsmanagement

Tel. 0911-20671-149
Fax: 0911-20671-733
E-Mail:k.cifer@bayern-innovativ.de

Media Contact

Karolina Cifer Bayern Innovativ GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close